Informationsplattform Nano-Sicherheit
Hessenquadrate
Logo Hessen

Telekommunikationstag Hessen 2019

Geschäftsmodelle in Gigabitzeiten
Wertschöpfung durch 5G


Mit der Einführung des Mobilfunkstandards 5G gehen nicht nur gewaltige Investitionen einher, es wird auch eine Ära neuer Geschäftsmodelle eingeläutet. Telekommunikationsunternehmen müssen sich jetzt entscheiden, wie sie mit diesen Veränderungen umgehen wollen. Sie sollten bereits heute über Strategien entscheiden, wie sie den größten Nutzen aus 5G ziehen können.
Unter dem Titel "TK-Geschäftsmodelle in Gigabitzeiten – Wertschöpfung durch 5G" wird sich der Telekommunikationstag Hessen am 27. Februar 2019 von 10 bis ca. 14 Uhr im Kurhaus Wiesbaden daher - neben aktuellen Fragen der Marktregulierung - dem Thema "5G" widmen. Der TK-Tag Hessen 2019 wird dabei schwerpunktmäßig der Frage nach künftigen Geschäftsmodellen der Telekommunikation nachgehen, hier insbesondere in Bezug auf 5G.

Für die Veranstaltung haben die Veranstalter hochrangige Referenten sowie Podiumsteilnehmer gewinnen können, unter anderem Prof. Dr.-Ing. Hans D. Schotten (Vorsitzender der Informationstechnischen Gesellschaft; Leiter Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Technische Universität Kaiserslautern), Stefan Lechler (Head of Unit Electronic Communications Policy, Directorate Electronic Communications, Networks & Services, DG Communications Networks, Content and Technology (CONNECT), Europäische Kommission), Stefan Schnorr (Leiter der Abteilung Digital- und Innovationspolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), Wolfgang Kopf (Leiter des Zentralbereichs Politik und Regulierung, Deutsche Telekom AG), Dr. Stephan Albers (Geschäftsführer BREKO), Jürgen Grützner (Geschäftsführer VATM), Dr. Joachim Damasky, (Geschäftsführer, Verband der Automobilindustrie) sowie Thomas Schmidt (Vorsitzender der Geschäftsführung ENTEGA Energie GmbH, ENTEGA Medianet GmbH).


Die Zielgruppe des Telekommunikationstages Hessen 2019:

  • TK-Akteure
  • Netzbetreiber
  • Branchenverbände
  • Regionale Breitbandgesellschaften/Breitbandinfrastrukturzweckverbände
  • mit der TK-Regulierung befasste Experten

Wie in den Vorjahren bestehen vielfältige Möglichkeiten zum Dialog und Erfahrungsaustausch.

Ihr Kontakt für Rückfragen:
Hessen Trade & Invest GmbH
Christoph Hahn
christoph.hahn@htai.de
0611 95017-8475


Mobile Kommunikation wird für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft immer wichtiger. Der kommende Mobilfunkstandard 5G wird nicht nur enorme Investitionen auslösen, sondern auch ganz neue Anwendungen und Geschäftsmodelle ermöglichen. Telekommunikationsunternehmen müssen hierfür Strategien entwickeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Vor der Versteigerung der 5G-Frequenzen und passend zum Start der Umsetzung des europäischen Kodex’ für elektronische Kommunikation in nationales Recht wird sich der Telekommunikationstag Hessen 2019 der Frage nach den Spielregeln und künftigen Geschäftsmodellen auf diesem Gebiet widmen.

Ein wichtiges Thema dabei ist das Verhältnis zwischen ökonomischem Handeln der Unternehmen und dem politischen Ziel einer flächendeckenden Versorgung insbesondere auch ländlicher Regionen. Wie können funktionierende Märkte zu diesem Ziel beitragen? Welche Ansätze für eine nachhaltige Wertschöpfung ergeben sich daraus?

Ich wünsche Ihnen anregende Diskussionen und konstruktiven Austausch.


Prof. Dr. Kristina Sinemus
Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

Die Anmeldung ist ab sofort unter dem Reiter "Anmeldung" möglich, das Programm finden Sie unter dem Reiter "Programm".


PDF-Flyer TK-TG Hessen 2019
Den Flyer zur Veranstaltung können Sie hier herunterladen (PDF-Dokument 538 KB)
















Visual TK-Tag 2019