Informationsplattform Nano-Sicherheit
Hessenquadrate
www.breitband-in-hessen.de

Termine

25. Breitband-Forum

Breitband-Resilience: Learnings & Doings 2020- Was hat sich geändert, was haben wir gelernt und was verändern wir?

Datum: Montag, 02. November 2020

Ort: 65185 Wiesbaden, Auguste-Viktoria-Straße 15, Hybrid-Konferenz (Präsenz- & Online), Dorint Hotel Pallas Wiesbaden
Veranstalter :deutsche medienakademie GmbH
Internet :https://www.medienakademie-koeln.de/event/25-breitband-forum/


< 25. Breitband-Forum
25. Breitband-Forum

Breitband – was hat das schon mit einem Virus zu tun? Aber da war doch was – „Zuhausebleiben“, Home Office, Home Schooling, E-Commerce etc. etc. Wenn es irgendeinem noch nicht klar war: Die digitale Infrastruktur hat sich zu einem tragenden Element von Gesellschaft und Wirtschaft entwickelt. Und Breitband ist dabei das A und O.

Seit mehr als 20 Jahren gibt es in Deutschland eindringliche Forderungen nach umfassenden Glasfaser-Netzen, aber angesichts der hohen Kosten eine nur zögerliche Entwicklung. Und dann ist da auch noch ein kleiner, aber wichtiger Unterschied: Die Berichte über Millionen von „homes passed“ in Sachen Breitband klingen immer wieder positiv, aber die Nutzung in den „homes connected“ sieht anders aus. Und das gilt nicht nur für FTTH oder FTTB, denn ähnliches gilt auch für die anderen Zugangstechnologien, bei denen die möglichen Anschluss-Geschwindigkeiten laufend erhöht wurden, wie z.B. bei Koax-Kabel-Netzen bis hinein in den Gigabit-Bereich, bei Kupfer mit Super-Vectoring oder im Mobilfunkbereich mit 5G.

Angesichts dieser Rahmenbedingungen - hat die vorhandene digitale Infrastruktur denn nun ganz praktisch ausgereicht, um die Anforderungen an das Netz zu bewältigen? Wie widerstandsfähig war das Netz gegenüber den plötzlichen Nutzungsanstiegen der letzten Monate? Wo waren Schwachstellen und wie wurden sie behoben? Wie wird es weitergehen – war die Krise etwa ein warnender Hinweis an alle Beteiligten, die Geschwindigkeit des breitbandigen Netzausbaus spürbar zu beschleunigen?

Und da stellen sich dann auch gleich gewichtige Fragen wie:

  • Was passiert eigentlich, wenn Streaming von Bewegtbild über die aktuelle 60-70% Beanspruchung der Netzkapazitäten hinaus weiter wächst?
  • Und was, wenn Video-Conferencing nach 20 Jahren euphorischer Prognosen nun tatsächlich Allgemeingut wird und mindestens Geschäftsreisen zu einem nennenswerten Teil ersetzt?
  • Und wie sieht es mit nachhaltig breiter Präsenz von E-Learning als Ergänzung zur Klassenzimmer-Präsenz bei Schulen, Hochschulen und in der Weiterbildung aus?

Im 25. Breitband-Forum sollen die Learnings & Doings aus der Krise unter den Gesichtspunkten der digitalen
Infrastruktur abgeklopft und Folgerungen für unternehmerisches und politisches Handeln abgeleitet werden. Nicht
zuletzt: Hochleistungsfähiges Breitband ist eben doch nicht nur ein nice-to-have für Gaming- oder Video-Nerds,
sondern hat auch etwas mit dem Funktionieren von Gesellschaft und Wirtschaft zu tun, im Unternehmensbereich
genauso wie im ganz normalen privaten Haushalt und auch sonst (fast) überall.

TEILNAHMEGEBÜHR/ANMELDUNG/WEITERE INFORMATIONEN:

Regulär: 150,00 Euro
Partner: 100,00 Euro
(jeweils zzgl. 16 % USt.)

Für Vertreter der öffentlichen Hand ist die Teilnahme kostenfrei.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter https://www.medienakademie-koeln.de/event/25-breitband-forum/

INFORMATION ZUR AKTUELLEN SITUATION / ONLINE- & PRÄSENZTEILNAHME:

Die deutsche medienakademie hat aus Studien und langjähriger Erfahrung gelernt, dass komplexe digitale Themen am besten in einem Präsenz-Formaten vieler Experten mit sehr unterschiedlichem Hintergrund diskutiert werden sollten. Doch nutzt der Veranstalter seit vielen Jahren auch Online-Formate, die er in der aktuellen Situation massiv ausgebaut hat. Mit einem hybriden Veranstaltungsformat wird Ihnen die Flexibilität geboten, entweder vor Ort (unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen) oder Online an der Veranstaltung aktiv teilzunehmen.
Sollte die Durchführung als Präsenzveranstaltungen nicht möglich sein, wird die Veranstaltung als Online-Konferenz durchgeführt. Ihre Anmeldung behält hierbei Ihre Gültigkeit und kann bis zu 10 Werktage vor der Veranstaltung kostenfrei storniert werden.



Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Maps übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

www.breitband-in-hessen.de

 

www.breitband-in-hessen.de

Suche