Informationsplattform Nano-Sicherheit
Hessenquadrate
www.breitband-in-hessen.de

News

25. Breitband-Forum am 2. November 2020 im Dorint Hotel Pallas Wiesbaden: Breitband-Resilience: Learnings & Doings 2020



Wiesbaden – Breitband - was hat das schon mit einem Virus und Widerstandsfähigkeit dagegen zu tun? Aber da war doch was – „Zuhausebleiben“, Home Office, Home Schooling, E-Commerce etc. etc.: Die digitale Infrastruktur hat sich zu einem tragenden Element von Gesellschaft und Wirtschaft entwickelt. Und stabiles Breitband ist dabei das A und O. Im 25. Breitband-Forum am 2. November 2020 im Dorint Hotel Pallas Wiesbaden, durchgeführt von der deutsche ict + medienakademie, sollen daher die Learnings & Doings aus der Corona-Krise unter den Gesichtspunkten der digitalen Infrastruktur abgeklopft und Folgerungen für unternehmerisches und politisches Handeln abgeleitet werden. Geplant ist eine Präsenzteilnahme mit viel Platz nach Hygiene-Konzept, aber auch die Online-Teilnahme ist möglich. Die Hessische Staatskanzlei, Ministerin für digitale Strategie und Entwicklung ist Partner der Veranstaltung.Breitband – was hat das schon mit einem Virus und Widerstandsfähigkeit dagegen zu tun? Aber da war doch was – „Zuhausebleiben“, Home Office, Home Schooling, E-Commerce etc. etc.: Die digitale Infrastruktur hat sich zu einem tragenden Element von Gesellschaft und Wirtschaft entwickelt. Und stabiles Breitband ist dabei das A und O. Im 25. Breitband-Forum am 2. November 2020 im Dorint Hotel Pallas Wiesbaden, durchgeführt von der deutsche ict + medienakademie, sollen daher die Learnings & Doings aus der Corona-Krise unter den Gesichtspunkten der digitalen Infrastruktur abgeklopft und Folgerungen für unternehmerisches und politisches Handeln abgeleitet werden. Geplant ist eine Präsenzteilnahme mit viel Platz nach Hygiene-Konzept, aber auch die Online-Teilnahme ist möglich. Die Hessische Staatskanzlei, Ministerin für digitale Strategie und Entwicklung ist Partner der Veranstaltung.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es in Deutschland Forderungen nach umfassenden Glasfaser-Netzen, aber angesichts der Kosten eine lange Ewigkeit eine nur zögerliche Entwicklung. Kein Wunder, dass die Frage nahe liegt, wie widerstandsfähig unsere digitale Infrastruktur denn eigentlich insgesamt in den letzten Monaten war:

• Hat die vorhandene digitale Infrastruktur ausgereicht, um die Anforderungen in der Krise an das Netz zu bewältigen?

• Wo waren Schwachstellen und wie wurden sie behoben?

• Was passiert eigentlich mit dem Netz, wenn Streaming von Bewegtbild sich weiter so expansiv entwickelt?

• Und was, wenn Video-Conferencing nach 20 Jahren euphorischer Prognosen und eher langsamer tatsächlicher Entwicklung nun tatsächlich Allgemeingut wird und viele Geschäftsreisen ersetzt?

• Und wie sieht es mit E-Learning als Ergänzung zur Klassenzimmer-Präsenz bei Schulen, Hochschulen und in der Weiterbildung aus?

Hochleistungsfähiges Breitband ist eben doch nicht nur ein nice-to-have für Gaming- oder Video-Nerds, sondern hat auch etwas mit dem Funktionieren von Gesellschaft und Wirtschaft zu tun, im Unternehmensbereich genauso wie im ganz normalen privaten Haushalt. Wie wird es weitergehen – wird die Krise als warnender Hinweis wahrgenommen, die Geschwindigkeit des breitbandigen Ausbaus spürbar zu beschleunigen? Diese Fragen stehen daher im Mittelpunkt des diesjährigen Breitband-Forums.

Die deutsche medienakademie hat aus Studien und langjähriger Erfahrung gelernt, dass komplexe digitale Themen am besten in einem Präsenz-Formaten vieler Experten mit sehr unterschiedlichem Hintergrund diskutiert werden sollten. Doch nutzt der Veranstalter seit vielen Jahren auch Online-Formate, die er in der aktuellen Situation massiv ausgebaut hat. Mit einem hybriden Veranstaltungsformat wird Ihnen die Flexibilität geboten, entweder vor Ort (unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen) oder Online an der Veranstaltung aktiv teilzunehmen.Sollte die Durchführung als Präsenzveranstaltungen nicht möglich sein, wird die Veranstaltung als Online-Konferenz durchgeführt.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung unter https://www.medienakademie-koeln.de/event/25-breitband-forum/




www.breitband-in-hessen.de

 

www.breitband-in-hessen.de

Suche

www.breitband-in-hessen.de

Ansprechpartner

Bild Christoph Hahn

Christoph Hahn
Fachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Breitbandbüro Hessen
T 0611 95017-8475


Hessen Trade & Invest GmbH
Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden