Informationsplattform Nano-Sicherheit
Hessenquadrate
www.breitband-in-hessen.de

Kreis Marburg-Biedenkopf

www.breitband-in-hessen.de

Best Practice NGA-Ausbau in Hessen

Marburg-Biedenkopf

Vergabephase

Nach einer Bedarfsabfrage und dem festgestellten Marktversagen hatte der Landkreis Marburg-Biedenkopf (ohne Stadtgebiet Marburg) am 18.01.2013 eine Ausschreibung für den Eigenausbau nach dem hessischen Bürgschaftsmodell veröffentlicht.

Durch den erklärten Eigenausbau der Deutschen Telekom im Dezember 2012 und dem Antrag auf Vectoring im Rahmen einer Strategieänderung des Marktführers wurde diese bereits laufende Ausschreibung für den Eigenausbau wieder aufgehoben.

Am 12. April 2013 startete die neue Ausschreibung auf Basis der Beihilfemöglichkeiten nach der Bundesrahmenregelung Leerrohre. Nach nur vier Monaten konnte zwischen der Telekom Deutschland GmbH und der Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH ein Vertrag unterzeichnet werden.  Mit diesem Partnerschaftsvertrag sind die Risiken gegenüber dem zunächst geplanten Eigenausbau für den Landkreis und die Kommunen deutlich geringer und die Ausbauzeit ist auf nur zwei Jahre begrenzt, die bei dem Eigenausbau deutlich länger gedauert hätte.

Als wesentlicher Erfolgsfaktor für den schnellen Vertragsabschluss ist zunächst die bereits am 30.11.2012 gegründete Gesellschaft aller 21 kreisangehörigen Kommunen und des Landkreises zu nennen. Durch diese Solidargemeinschaft konnten Entscheidung im Rahmen von Gesellschafterversammlungen in der Vergabephase schnell herbeigeführt und terminlich rechtzeitig und verbindlich in dem gesamten Prozess eingeplant werden. 

Darüber hinaus hatten beide Partner qualifizierte und professionell geführte Verhandlungsteams mit der erforderlichen technischen, kaufmännischen und juristischen Kompetenz im gesamten Ausschreibungs- und Verhandlungsprozess durchgängig im Einsatz. Auch in schwierigen Phasen der Verhandlungen und bei der Ausarbeitung der Vertragsdokumente konnte durch diplomatisches Geschick und dem gegenseitigen Vertrauen ein ausgewogener Vertrag zum Abschluss gebracht werden. 

Mit dem Spatenstich am 18.09.2013 wurde die Umsetzung des Projektes begonnen und der partnerschaftliche Ansatz mit dem gemeinsamen Projektziel der Fertigstellung des flächendeckenden Ausbaus bis Mitte 2015 bereits bei den ersten gemeinsamen Maßnahmen erfolgreich praktiziert.

www.breitband-in-hessen.de

 

www.breitband-in-hessen.de

Ansprechpartner

Bild

Klaus Bernhardt

Regionalmanagement Mittelhessen GmbH