Informationsplattform Nano-Sicherheit
Hessenquadrate
www.breitband-in-hessen.de

Kommunalinvestitionsprogramm für Schulen (KIP2) – KIP macht Schule!

www.breitband-in-hessen.de

Kommunalinvestitionsprogramm für Schulen (KIP2) – KIP macht Schule!

Mit dem KIP2, welches die Hessische Landesregierung gemeinsam mit dem Bund aufgelegt hat, stehen insgesamt über 558 Millionen Euro für die Verbesserung der Schulinfrastruktur in Hessen zur Verfügung. Das Investitionsprogramm richtet sich an die hessischen Schulträger. Mit den zur Verfügung gestellten Finanzmitteln können beispielsweise Ausstattungsinvestitionen, Investitionsmaßnahmen an Schulgebäuden sowie Sanierung-, Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen finanziert werden.

Das KIP2 setzt sich aus einem "Bundesprogramm Schulen" und einem "Landesprogramm Schulen" zusammen.

Bundesprogramm Schulen

Das Bundesprogramm ist auf finanzschwache Schulträgerkommunen beschränkt und gewährt Fördermittel zur Verbesserung der Schulinfrastruktur. Den Eigenanteil im Bundesprogramm in Höhe von 25 % der förderfähigen Kosten können die öffentlichen Schulträger durch ein komplementäres Darlehensprogramm der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) sicherstellen.

Landesprogramm Schulen

Durch das Landesprogramm sollen auch die übrigen hessischen öffentlichen Schulträger inklusive dem Landeswohlfahrtsverband, die nicht im Bundesprogramm antragsberechtigt sind, in die Lage versetzt werden, ihre Schulinfrastruktur in dem zur dauerhaften Aufgabenerfüllung erforderlichen Umfang instand zu halten, zu sanieren, aus- oder zurückzubauen.

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldungen für das Landes- und das Bundesprogramm bis zum 31. Dezember 2018 bei der WIBank erfolgen muss. Antragsberechtigt bei der WIBank sind ausschließlich hessische öffentliche Schulträger.


Weiterführende Informationen erhalten Sie unter https://finanzen.hessen.de/finanzen/themenseite-kip2-kip-macht-schule

Links:

Gesetz zur Änderung des Kommunalinvestitionsprogrammgesetzes vom 29. September 2017

Förderrichtlinie zur Umsetzung des Gesetzes zur Stärkung der Investitionstätigkeit von Kommunen und Krankenhausträgern durch ein Kommunalinvestitionsprogramm (Kommunalinvestitionsprogrammgesetz – KIPG) vom 25. November 2015

www.breitband-in-hessen.de

 

www.breitband-in-hessen.de

Ansprechpartner

Detlef Dejon
Telefon 069 9132-6262
Detlef.Dejon@wibank.de

www.breitband-in-hessen.de

Fördertatbestand WLAN in der Landesförderrichtlinie Breitband

Leitfaden als PDF öffnen

Mit der am 27. August 2018 im Staatsanzeiger für das Land Hessen veröffentlichten aktualisierten Fassung der Richtlinie zur Förderung der Breitbandversorgung im Land Hessen (erstmals veröffentlicht im Staatsanzeiger für das Land Hessen am 29. August 2016) wird nun auch der Fördertatbestand WLAN in die Richtlinie aufgenommen.

www.breitband-in-hessen.de

Richtlinie zur Förderung der Breitbandversorgung im Land Hessen

Leitfaden als PDF öffnen

Mit der am 29. August 2016 im Staatsanzeiger für das Land Hessen veröffentlichten Richtlinie werden alle Förderprogramme des Landes Hessen zur Förderung der Breitbandversorgung in einer Richtlinie zusammengefasst.